Erlernen

Erlernen

Für Jin Shin Jyutsu Schüler

Ein Selbsthilfekurs bietet eine sehr gute Gelegenheit, die Kunst und ihre Wirkung kennen zu lernen. Es werden die Grundlagen des Jin Shin Jyutsu erarbeitet und praktisch umgesetzt. 

Mary Burmeister hat 3 Selbsthilfebücher geschrieben, die jeweils in eigenen Selbsthilfekursen erarbeitet werden. Sie sind als Basis-Studium von Jin Shin Jyutsu anzusehen und können ohne Vorkenntnisse absolviert werden. 

SH – Buch 1:
Grundlagen der Selbsthilfe zur Lösung alltäglicher Spannungen, der Harmonisierung des Körpers, von Emotionen und Gedanken (Sorge, Angst, Ärger, Trauer etc.). Allgemeine Sequenzen für die tägliche „Energieversorgung“ zur Beseitigung von Blockaden zufolge Alltagsstressen.
2-Tages-Seminar.

SH – Buch 2:
Im Mittelpunkt steht das Kennenlernen der 26 „Sicherheitsenergieschlösser“ und ihre Anordnung auf dem Körper . Die Qualität der einzelnen Zahlen und ihre tiefe Bedeutung wird vermittelt.
2-Tages-Seminar.

SH – Buch 3:
Dieses Buch befasst sich mit dem Bewussstein und dem Verständnis von Fingern, Handflächen, Zehen und Fußsohlen. Lassen Sie sich auf die Einfachheit und die Komplexität ein.
2-Tages-Seminar.

Strömgruppen/Übungsabend:
Dienen dazu, das in Selbsthilfe- oder 5-Tages-Kurse Erlernte in einer Gruppe anwenden und üben zu können. Dabei harmonisiert sich jeder selbst; es wird aber auch mitunter die Kunst in Zweier- oder Dreiergruppen an einander angewendet. Meist ein Abend in regelmäßigen Abständen.

Der 5-Tage-Kurs ist für diejenigen, die Jin Shin Jyutsu lernen und praktizieren sowie diese Kunst bei sich und Anderen anwenden wollen. Sie sind das Zeugnis dieser einfachen, tief greifenden Lebenskunst, die von Mary Burmeister und Jiro Murai bekannt gemacht wurde.

Autorisierte Lehrer für den 5-Tage-Kurs sind:

  • Chus Arias, Spanien
  • Cynthia Broshi, USA
  • Muriel Carlton, USA
  • Majella Delaney, Irland
  • Philomena Dooley, USA (im Ruhestand)
  • Petra Elmendorff, Deutschland
  • Carlos Gutterres, Brasilien
  • Wayne Hackett, USA
  • Sara Harper, USA
  • Ian Harris, USA
  • Mona Harris, Deutschland
  • Jennifer Holmes, Neuseeland
  • Eva de Jong, Niederlande  ( Lehreranwärterin)
  • Iole M. Lebensztajn, Brasilien
  • Nathalie Max, Frankreich
  • Birgitta Meinhardt, Deutschland
  • Maria Miniello, Australien
  • Jill Marie Pasquinelli, USA
  • Waltraud Riegger-Krause, Deutschland
  • Jed Schwartz, USA
  • Susan Schwartz, USA
  • Margareth Toshie Umeoka Serra, Brasilien
  • Martina Six, Deutschland  (Lehreranwärterin)
  • Michael Wenninger, USA
  • Anita Willoughby, USA
  • Sadaki Kato, Japan (unterrichtet ausschliesslich 5 Tage Kato Text Training)

(Stand 2020)

Regionale Studiengruppen dienen zur Vertiefung der Kunst mit einem autorisierten 5-Tages Lehrer.

Sie bieten Gelegenheit zur Vertiefung einzelner Aspekte des Jin Shin Jyutsu, wobei der Austausch zwischen Lehrern und Schülern mehr im Vordergrund steht.

Diese Kurse sind sehr variabel in Bezug auf Größe, Anzahl der Tage und Themen, z.B. Pulse, Körperlesen, Die Tiefen, Die Korrekturmethoden, Astrologie, Organströme.

Voraussetzung für die Teilnahme an Themenkursen ist der Besuch von mindestens einem 5-Tage-Kurs (sofern nichts anderes angegeben ist – manche jedoch erfordern drei).

Dieser Kurs beinhaltet das intensive Erforschen der Jin Shin Jyutsu – Selbsthilfe mit Mary Burmeister`s drei Selbsthilfebüchern.

Er offenbart alles, was Mary in diese außergewöhnlichen Bücher eingebracht hat und hilft, mit ihren Inhalten vertrauter zu werden. Dieser Kurs vertieft das Verständnis und die tägliche Anwendung des Selbsthilfematerials.

Ein dritter Aspekt ist die Verbesserung unserer Fähigkeit, die Physio – Philosophie und die Selbsthilfe – Anwendungen klar, einfach und sicher mit anderen zu teilen (Familie, Freunde, Klienten, Gruppen), sei es privat, in einem Vortrag oder einem Selbsthilfekurs. 

Die Voraussetzungen für einen Living The Art – Kurs sind die Teilnahme an mindestens drei 5-Tage-Kursen sowie fundierte Kenntnisse von Mary´s 3 Selbsthilfebüchern, die in entsprechenden Selbsthilfekursen erworben wurden.

Nach Abschluss des Living The Art – Kurses erhält der Schüler ein Living The Art – Zertifikat, das ihm die Teilnahme an diesem Kurs bescheinigt.

Für das Unterrichten von Selbsthilfekursen ist die Teilnahme an mindestens einem Living The Art – Kurs verpflichtend.

Die Absicht dieses Kurses ist es, die Fülle an Informationen in den Textbüchern 1 und 2 noch intensiver zu ergründen.

Die Hauptabsicht dabei ist, das Verständnis jedes Einzelnen für das „Warum“ und „Wie“ dieser wundervollen Kunst zu vertiefen und auf die jeweiligen Bedürfnisse der Praktiker einzugehen.

Es ist eine Möglichkeit, Jin Shin Jyutsu Konzepte und Anwendungen sehr grundlegend zu vertiefen. Zwei oder drei Lehrer – je nach Anzahl der angemeldeten Schüler – werden diesen Kurs präsentieren.

Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Kurs ist der Besuch von mindestens drei 5-Tage-Kursen.

Am Ende des Kurses erhält der Teilnehmer das Now Know Myself – Zertifikat.

Der Now Know Myself – Kurs ergänzt die grundlegende Ausbildung aller, die anstreben, ein kompetenter Jin Shin Jyutsu – Praktiker zu werden.

Seit 2004 gibt es im JSJ Inc. Büro, Scottsdale sowie ab 2012 in Europa ein neues Programm, um die Schüler / Praktiker zu unterstützen und ihre weiterführende Ausbildung zu vertiefen.

Dieses Programm bietet ein tiefgehendes, praxisnahes Studium mit einem Lehrer an. Die Schüler treffen sich in kleiner Runde (max. 9) mit einem Mitglied der Lehrerschaft und beteiligen sich täglich an Praxiseinheiten, Diskussionsrunden und anderen Studienaktivitäten. Jeder Teilnehmer wird täglich zweimal geströmt.

Das Programm wird in Europa dreitägig in verschiedenen Städten oder dem Heimatort des jeweiligen Lehrers angeboten. Die Teilnahmevoraussetzungen variieren je nach Lehrer.

In Scottsdale wird das Mentorenprogramm fünftägig angeboten. Die Teilnahmevoraussetzungen variieren ebenfalls je nach Lehrer, jedoch werden mindestens zwei Jahre Erfahrung vorausgesetzt.

Quelle: © – Jin Shin Jyutsu Europa-Büro