FAQ

Jin Shin Jyutsu

FAQ

Eine guter Ansatz wäre eine Stunde vor und nach einer Sitzung nicht zu essen, da der Körper dann mit Verdauen beschäftigt ist, und ein voller Magen ungern auf dem Rücken liegt.

Bei einer achtsamen Selbsthilfe gibt es keine Begrenzung. Einfach in sich hineinhören und spüren was sich gut anfühlt, damit ist man am Besten beraten.

Bei einer JSJ Sitzung liegt der Klient bekleidet auf einer bequemen Liege.

Der JSJ Praktiker macht sich mit Hilfe von Pulse hören, Körperlesen und kurzen persönlichem Gespräch ein Bild, was zur Harmonisierung des Klienten beigetragen werden kann. Eine JSJ Sitzung dauert ca. 50 – 60 Minuten, eine Erstsitzung kann ca. 15 – 20 Minuten länger dauern. 

Der Praktiker legt seine Hände in bestimmten Abfolgen auf verschiedene „Sicherheitsenergieschlösser“ an den Körper des Klienten. Stellt sich nach einer Weile ein klares, rhytmisches Pulsieren der Energie ein, ist das ein Zeichen, dass sich die Energie in der ursprünglichen Schwingungsharmonie befindet. 

Dies unterstützt den Abbau von alltäglichen Spannungsstress und hilft so dem Körper wieder in ein ausgewogenes Gleichgewicht zu kommen. Es erfolgt kein Energieaustausch zwischen dem Praktiker und dem Klienten. 

Jin Shin Jyutsu ist eine komplementäre und bedeutsame Ergänzung zur herkömmlichen Schulmedizin.

Selbsthilfekurse werden von autorisierten JSJ SelbsthilfelehrerInnen unterrichtet.

Diese autorisierten SelbsthilfelehrerInnen findest Du auf der JSJ Homepage unter www.jsj.at

Die Stärke des Jin Shin Jyutsu liegt in seiner Einfachheit und darin, dass man diese Harmonisierungsmethode an sich selbst ohne zusätzliche Hilfsmittel anwenden kann.

Die Selbsthilfekurse zu den  3 Original Arbeitsbüchern von Mary Burmeister stellen  den Kern des Jin Shin Jyutsu dar.

Dadurch wird auch die Eigenverantwortung jedes einzelnen zur Selbstharmonisierung geweckt. Durch den Prozess des „MICH SELBST KENNEN-(mir helfen) LERNEN“ werden wir uns der Weisheit unseres Körpers bewusst und lernen, seine Botschaften zu verstehen und sie zu nutzen, um unser Gleichgewicht  wiederherzustellen.

Die Kurse zu den Selbsthilfebüchern bilden eine hervorragende Vorbereitung auf die weiterführenden 5-Tage-Kurse und werden von Jin Shin Jyutsu empfohlen.

Die nach einer Sitzung gestärkte Energie wirkt noch ca. acht Stunden aktiv im Körper, um danach zum gegenwärtigen SEINSZUSTAND zu werden.

Das heißt, es ist empfehlenswert, nach einer Sitzung acht Stunden zu warten und frühestens danach wieder eine Sitzung zu empfangen.

Der Körper braucht nach der Sitzung vor allen Dingen frisches Wasser, um belastende Stoffe abtransportieren zu können.

Vermeide direkt nach der Sitzung außerordentliche Anstrengung und Alkohol.

Man ist gut beraten noch etwas Ruhezeit nach der Sitzung einplanen.

Manchmal kann (einige Stunden nach oder am nächsten Tag) ein Bedürfnis nach Ruhe auftreten. Sinnvoll ist hier sich auszuruhen, es könnte Deinen Körper unterstützen, um schneller ans Ziel zu kommen.

Jede Sitzung dient der Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.

Man kommt somit wieder besser mit den alltäglichen Belastungen des Alltags zurecht. Weil unser Leben immer wieder neue Situationen für uns bereit hält. 

Quelle: © – Jin Shin Jyutsu Europa-Büro